Grills & Smoker

Hersteller
Verfügbarkeit

Grills & Smoker online kaufen

Grillen ist einfach: Feuerstelle an, Fleisch drauf. Zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht die Sache anders aus.
Hier gilt es sich zunächst zu entscheiden, ob lieber gegrillt, geräuchert oder ein orig. BBQ nach Low and Slow Methode das Ziel ist.
Die Grillmethode entscheidet welcher Grill oder Smoker der richtige ist, die Auswahl ist groß und die Entscheidung fällt nicht leicht.
Da kann der Überblick schnell mal verloren gehen und es tauchen Fragen auf, welche jedoch schon vor dem Kauf beantwortet sein sollten.
Der Unterschied zwischen einem Grill und einem Smoker ist schnell erklärt: Der Smoker räuchert und der Grill grillt. Doch hier kommt es auf die Details an.
Welche Ausführungen gibt es und welches Modell ist für mich geeignet? Was gibt es zu beachten und wie wird das Ergebnis perfekt?
Antworten auf diese und weitere Fragen lesen Sie in nachfolgendem Ratgeber.

Was ist das Besondere an einem Smoker?

Sicherlich gehören Sie zu den vielen Menschen, die an lauschigen Sommertagen gern draußen sitzen um dort köstlich zubereitetes Fleisch zu genießen. Was auch immer Sie für Speisen mit dem unverwechselbaren Grillaroma und den typischen Streifen/Branding kennzeichnen wollen, auf den guten alten Holzkohlegrill ist Verlass. Doch der Smoker ist inzwischen auf dem Vormarsch. Und das aus gutem Grund: Immer mehr Menschen wünschen sich ein echt amerikanisches Barbecue (BBQ), welches sich mit einem Smoker arrangieren lässt. Das Besondere: Der Smoker ist ein echtes Multitalent. Sie können damit nicht nur gewohntes Grillgut wie Schweinenacken oder Würstchen verarbeiten, sondern legen den Fokus auf Spareribs mit feiner Rauchnote oder bei Niedrigtemperatur gegartes "pulled pork".

Was brauche ich für optimale Grillerzeugnisse?

Alles beginnt mit einem guten Smoker. Doch damit ist es natürlich nicht getan. Sie brauchen zudem ein gutes Thermometer, einen geeigneten Outdoor-Bereich, sowie etwas Geduld. Letzteres bezieht sich vor allem auf das Langzeitgaren bei niedrigen Temperaturen. Im Idealfall haben Sie noch ein paar geladene Gäste um sich herum und schon steht dem gemütlichen Abend auf sommerlich-kulinarischer Ebene nichts mehr im Wege. Ein Smoker bietet zahlreiche Möglichkeiten, um das nächste Grillfest auf individuelle Art und Weise zu gestalten. In unserem Shop finden Sie die passenden Angebote. Ob Smoker mit oder ohne Unterschrank, mobil auf Rollen oder aus hochwertigem Edelstahl gefertigt: Stöbern Sie sich am besten durch unsere Kategorien und lassen Sie sich bereits bei der Auswahl des neuen Smokers für ihre nächste Gartenparty inspirieren!

Wann sollte ich lieber einen klassischen Grill nutzen?

Der Smoker bringt zahlreiche Vorteile in Ihren Garten, keine Frage. Allerdings kommt er auch nicht ohne Wermutstropfen aus. Diese definieren sich über die Dauer des Räuchervorgangs, sowie die "Fleischveredelung". Zwar muss ein 10-stündiger Räuchervorgang die Grillparty nicht einschränken, da man den Smoker schon Stunden vor dem Eintreffen der Gäste einschalten kann, jedoch sollte die Vorbereitung dann auch rechtzeitig in Angriff genommen werden. Hängt diese hinterher, kann es passieren dass sich die anwesenden Fleisch-Fans mit hängendem Magen unnötig lange gedulden müssen. Zudem fehlt das oben bereits erwähnte Holzkohle-Aroma und die typischen Grillstreifen. Dies muss dem Smoker jedoch keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil: Schließlich haben wir uns viele Jahre am klassischen "Holzkohlegrill" bedient, weshalb die Smoker-Abwechslung aktuell mehr als gewünscht ist. Und dieser Wunsch nach Veränderung sorgt eben dafür, dass es auch mal ein typisch amerikanisches BBQ mit ultrazart gegartem Schweinefleisch sein darf, welches in Fetzen abgezogen, beziehungsweise gezupft wird und selbst "eingefleischte" Veganer in die Versuchung treibt.

Wie ist ein Smoker aufgebaut?

In der Regel befindet sich an der Seite die sogenannte Feuerbox, welche dafür sorgt dass der erforderliche Rauch erzeugt wird. Entweder mit Kohle oder Holz. Meistens ist die Feuerbox mit einer Klappe ausgestattet, welche die Luftzufuhr reguliert. Außerdem enthalten moderne Geräte zwei weitere Klappen: Zur Befüllung mit Brenngut und zur Entnahme der Asche. Die größte Kammer des Smokers ist für gewöhnlich mittig angeordnet. Dabei handelt es sich um die Garkammer, wo das Grillgut auf einem Rost gelagert wird. Der aus der Feuerbox ausströmende Rauch umhüllt die Leckereien, um damit das rauchige Aroma zu gewährleisten. Die Klappe der Feuerbox ist verhältnismäßig groß und in den meisten Fällen mit einem Thermometer ausgestattet. Dieses Utensil dient dazu, die Temperatur im Garraum zu kontrollieren. Einige Geräte weisen vor der Garkammer noch eine Ablage auf, wo sich auch der Kamin befindet. Auch der Rauchabzug ist mit einer Klappe ausgestattet, welche dazu dient die Temperatur zu regulieren.

Holzkohlegrill und Smoker einfach und bequem online kaufen.

Wir beraten Sie auch gerne telefonisch unter 02742 9680110.

Nach oben