Backöfen & Herde

Hersteller
Verfügbarkeit

Holzbacköfen und Steinbacköfen online bestellen.

in unserem Online-Shop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Holzbacköfen und Steinbacköfen an. Wir möchten Sie zu den Themen Holzbackofen und Steinbackofen ausführlich beraten. Gerne beraten wir Sie persönlich, bequem und einfach am Telefon +49 (0) 2682-965626. Über die Filter-Funktion können Sie eine Vorauswahl nach Befeuerungsart oder Ofen-Bauart vornehmen. Profitieren Sie von unserem Fachwissen.


Vom frischen Brot bis zur leckeren Pizza - Holzbackofen oder Steinbackofen?

Brot und Pizza aus dem Holzbackofen oder Steinbackofen

Sie möchten leckere Pizza backen oder Ihr eigenes gesundes Brot backen und sind auf der Suche nach einem geeigneten holzbefeuerten Backofen. Es stellt sich die Frage was ist besser geeignet ein Holzbackofen oder Steinbackofen? Der Begriff Holzbackofen bezeichnet alle mit Holz befeuerten Backöfen. Zu dem Oberbegriff Holzbacköfen zählen auch Bezeichnungen und Beschreibungen / Suchanfragen wie:

Holzofen zum Pizza und Brot backen im Garten.

Pizzaofen, diese Bezeichnung wird häufig verwendet wenn in dem Backofen vorwiegend Pizza gebacken wird.

Steinbacköfen sind Holzbacköfen mit einem Gewölbe / Kuppel und Boden aus einem feuerfesten Steinmaterial wie z. B. Schamott.

Brotbackofen diese Beschreibung eines Holzbackofen / Steinbackofen wird häufig verwendet wenn man damit überwiegend Brot backen will.

Flammkuchenöfen sind meistens Backöfen mit geringerer Isolierung und Wärmespeicherung mit denen, bei ständiger Befeuerung, Flammkuchen, Speckkuchen und ähnliche Gerichte im Garten gebacken werden.

Backhaus oder Backhäusel / Backhäusl, so werden kleine massiv gemauerten und mit einem Dach versehenen, Bachhäuser im Garten bezeichnet. Die Backöfen bestehen entweder aus einem gemauerten Steinbackofen / Steinbackofen-Bausatz oder einem Holzbackofeneinsatz / Einbaubackofen. Häufig wird ein solches Backhaus zusätzlich noch mit einem Holz-Herd / Kochstelle oder mit einem Grill ausgestattet.

Mobiler oder fahrbarer Holzbackofen / Pizzaofen, diese Backöfen werden vorzugsweise aus einer Stahl / Edelstahl Konstruktion gebaut und stehen auf einem mobilen / fahrbaren Untergestell / Unterbau. Durch die Mobilität sind diese Holzöfen sehr vielseitig einsetzbar und kommen häufig in der Gastronomie, bei Vereinen, Märkten oder auch bei Familienfeiern zum Einsatz. Ein solcher mobiler Holzbackofen kann natürlich auch in ein Backhaus integriert werden und bereichert jede Gartenküche / Outdoorküche.

Backes ist eine regionale Bezeichnung für einen gemauerten Steinbackofen wie er früher auf fast jedem Hof oder in kleineren Dörfern stand. In einem Backes wurde gemeinsam der wöchentliche Brot-Bedarf für die Dorf-Gemeinschaft gebacken. "Steinofen-Brot in der guten alten Zeit", einfach nur köstlich.       

Holzbacköfen online bestellen

Holzbacköfen einfach und bequem im Shop bestellen

Wenn Sie einen Holzbackofen kaufen möchten stellt sich die Frage direkt befeuert oder indirekt befeuert (auch als direkt beheizt oder indirekt beheizt bezeichnet).
Wo liegt der Unterschied?

Direkte Befeuerung / Beheizung:

Bei der direkten Befeuerung wird im Backraum / Backgewölbe des Holzbackofen, direkt auf dem Backraum-Boden, ein Feuer aus Holz entfacht. Das Feuer erhitzt den Backraum-Boden sowie die kompletten Seitenwände. Die entstehende Hitze wird von den Bauteilen gespeichert und nach der Aufheizphase in Form von Infrarotstrahlung an das Gargut abgegeben. Die Speicherung der Temperatur ist abhängig von der Masse und Beschaffenheit der Bauteile, sowie der Dämmung die ein zu schnelles auskühlen verhindert. Wenn die erforderliche Temperatur im Backofen erreicht ist werden die Reste an Asche und Glut aus dem Backraum entfernt und das Backgut wird in den Holzbackofen eingeschoben. Wird ein direkt befeuerter / beheizter Holzbackofen zum Pizza oder Flammkuchen backen eingesetzt verbleibt eine entsprechende Menge an Holz / Glut im Backraum. Beispiele für Holzbacköfen die nach dieser Technik gebaut wurden sind z. B. die Modelle Margherita und Mangiafuoco.   

Indirekte Befeuerung / Beheizung:       

Bei einer indirekte Befeuerung hat der Holzbackofen einen Backraum und einen getrennten Feuerungsraum / Brennraum. Das Feuer zum Aufheizen des Backofens wird in dem seperaten Feuerungsraum angezündet. Hierbei gibt es zwei unterschiedliche Bauarten an Holzöfen. Bei einigen Modellen werden die Rauchgase durch den Backraum (z. B. beim Modell Valoriani indirekt) geführt und diese heizen den Backraumboden und die Seitenwände auf. Bei der zweiten Bauart von Backöfen werden die Rauchgase um die Backkammer herum geführt und heizen dabei die Speichermedien (Schamottesteine oder spezielle Keramikplatten) auf. Vorteile von indirekt beheizten Holzbacköfen sind die kurze Aufheizzeit, das Nachlegen von Holz um die Temperatur konstant zuhalten und das der Backraum vor dem Backen nicht von Asche und Glut gereinigt werden muss. Fontana Forni Holzbacköfen / Pizzaöfen der Serien Italia, Fornolegna, Gusto, Rosso, DivinoFiamma und Pizza&Cucina sind nach diesem Prinzip gebaut.      

Fazit: Entscheiden Sie sich für die Befeuerungsart die Ihnen am besten zusagt. Ein Holzbackofen von Grill und Ofen ist immer eine gute Wahl.   

Steinbacköfen online bestellen

Steinbacköfen einfach und bequeme im Shop bestellen

Wer sich mit dem Thema Steinbackofen kaufen beschäftigt stellt sich schnell die Frage, welche Arten von Steinbacköfen, sind besser für mich geeignet. Ein Steinbackofenbausatz,  ein selbst (Stein auf Stein) gemauerter Steinofen oder ein komplett montierter Steinbackofen. Häufig werden Steinbacköfen auch als Steinofen, Kuppelofen, Gewölbeofen, Tunnelofen, Schamotteofen oder auch als Lehmbackofen bezeichnet und beschreiben lediglich die Form oder das Material des Ofens. Bei der Art der Befeuerung gibt es Öfen mit direkter Befeuerung und indirekter Befeuerung, die Unterschiede erklären wir in dem neben stehenden Beitrag (Holzbacköfen). Folgende Faktoren haben einen großen Einfluss auf die Qualität und Funktion eines Steinbackofens:

Geometrie der Ofenform: Die Berechnung der geometrischen Form ist eine der wichtigsten Faktoren damit sich der Backraum gleichmäßig erhitzt und eine gleichmäßige Hitze-Abstrahlung erfolgt.

Wärmespeicher-Kapazität der Materialien: Bei der Auswahl der Materialien für das Backgewölbe ist darauf zu achten, das diese Materialien ein hohe Wärme-Speicherkapazität haben und hitzebeständig sind. Bei einem Selbstbau sind Schamottesteine aus Bäckerschamotte zu empfehlen. Es gibt spezielle Schamottesteine und Platten die auch für den Kontakt mit Lebensmittel nach DE/EU Norm zugelassen sind. Abzuraten ist von Materialien wie Ziegelsteinen oder Industrieschamott (vor allem bei alten und gebrauchten Materialien). Bei diesen Materialien ist die Eignung für die Zubereitung von Nahrungsmitteln nicht geprüft oder bekannt. Ungesunde Ausdünstungen können der Fall sein. Das gleiche gilt für einen Pizzastein oder Brotbackstein.  

Dämmeigenschaft der Isolierung: Die Isolierung sollte nicht brennbar sein und eine hohe Dämmeigenschaft besitzen. Auf eine ausreichende Dicke ist zu achten. wir empfehlen eine spezielle Keramikfaser-Dämmung.

Anordnung und Querschnitt des Rauchabzugs: Die Platzierung und der Querschnitt des Rauchabzugs sind entscheidend für eine saubere Verbrennung und gleichmäßige Aufheizung des Backraums. 

Standsicherheit des Sockel / Unterbau: Der Unterbau sollte tragfähig sein und bei einer Aufstellung im Außenbereich (Garten oder Terrasse) Frostfei gegründet sein. Es muss gewährleistet sein, dass an dem Steinbackofen keine Setz- oder Frost-Risse entstehen.            

Wir führen in unserem Shop Bausätze, fertige Steinbacköfen und Ofenbaumaterialien.

Was muss bei der Aufstellung eines Holzbackofen | Steinbackofen | Pizzaofen beachtet werden?

Holzöfen können im Garten sowie auch im Haus aufgestellt und genutzt werden. Wie bei allen anderen Feuerstätten (z. B. Kaminöfen, Kachelöfen, Herden etc.) gibt es auch bei diesen Öfen Vorschriften und Genehmigungen zu beachten. Bei der Aufstellung und Nutzung unterscheidet scheidet man zwischen einer Aufstellung im Garten oder im Haus sowie der Privaten- oder Gewerblichen-Nutzung. Insbesondere sind der Brandschutz, Feuerstättenverordnung, Baurecht, Immissionschutzverordnung, Gewerbeordnung, Kommunale-Verordnungen etc. zu beachten. Auskünfte hierzu geben Ihnen die lokalen Schornsteinfegermeister, Bauämter, Gewerbeämter und Kommunale-Verwaltungen.     

Weitere Informationen folgen!

Nach oben